27Sep

#9 Social Media gehen Live: Trilogie zu Facebook Live

 

Bild LIVE Social Media KMU Blau Meetup

Alma Cilurzo | 21. September 2016

Echtzeit – und Ihr seid Live dabei – das war vor kurzem noch gewissen TV Shows und Streams auf Youtube vorenthalten. Nun zieht Facebook nach und bietet Video und Photo in Echtzeit – von Allen für Alle. Möchten Sie dass Ihre Social Media Channels in Live-Zeit besser auffallen? Wir zeigen Ihnen in unserer Trilogie wieder wertvolle Tipps, wie Sie mit Hilfe von „LIVE“ Features Ihre Kunden und KundInnen auf innovative Weise erreichen können – lesen Sie hier wie’s geht.

In Kürze:

  1. Live Tab in der App
  2. Personenkreise einschränken
  3. Mit Push-Messages Freunde einladen
  4. Facebook Live für Unternehmen
  5. VIP für Live bezahlt

Möchten Sie über unseren Blog und die Social Media Live Trilogie informiert bleiben?  Sie können ganz einfach unsere Facebook Page liken – und Sie bleiben voll auf Kurs! Kommen Sie doch an eines unserer kostenlosen Social Media Treffen in ihrer Nähe: Meetup Luzern / Meetup Zürich

1. Live Tab in der App

Bereits hat Facebook Live einen eigenen Tab in der App dazu. Man öffnet die Facebook App und auf dem Homebildschirm erscheint neu direkt der Live Tab.

Hierbei muss noch vermerkt werden auf der Desktop Version funktioniert Facebook Live nicht – dies geht nur auf den mobilen Devices.

2. Personenkreise einschränken

Wer sich Live in Szene setzen möchte – live streamen – kann dies entweder für die gesamte Öffentlichkeit tun oder aber nur für einzelne Personenkreise (Familienmitglieder, Best Friends … etc.). Während der Übertragung kann live kommentiert werden, oder mit Emojis seine Begeisterung kund tun. Der Streamer selbst kann sein Video mit Filtern ausstatten – wobei diese Funktion ähnlich wie Snapchat und Instagram Live – auch zukünftig ausgebaut wird.

3. Mit Push-Messages Freunde einladen

Spannend ist ebenfalls, dass man via Push Message all seine Freunde zur Live Schaltung einladen kann – dadurch das Facebook das neue Feature stark bewirbt kann man aus dem gewöhnlichen Newsfeed etwas ausbrechen.

4. Facebook Live für Unternehmen

Unternehmen, Künstler und Medien richten neuerdings gezielte Streams für Ihre Kundschaft ein – insofern sich diese dafür anmelden. Ein Musiker Bspw. Kann eine gewisse Auswahl an Followers live Backstage mitnehmen. Während dem Fussballspiel der Deutschen Mannschaft gegen Italien wurde Facebook Live auch eingesetzt – es entstanden einige brisante Bilder beim Aufwärmen aus den Stadioninnenräumen.

 5. VIP für Live bezahlt

Facebook bezahlt neuerdings Künstler und VIPs wenn Sie live gehen – dies ist eine Wende – denn bisher verlief die Bezahlung für Werbung jeweils umgekehrt. So lässt sich aktuell der Live Trend pushen und das Gefühl, dass jeder ein Star sein kann, wird gefördert.

Fanden Sie unsere Tipps und unser Knowhow wertvoll ?

Verbessern diese Ihren Umgang mit Social Media?

Vielen Dank für Ihren Like, Share oder Kommentar dazu.

 

Logo Social Media KMU Meetup Gruppe Luzern und Zürich Schweiz

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*